Es gibt eine unglaubliche Anzahl von Variationen des Tees, und Darjeeling ist eine der Arten, die Sie auf jeden Fall kennen sollten. Wir konzentrieren uns hier auf den feinen Indischen, der Gaumen auf der ganzen Welt erfreut. Das Gebiet von Darjeeling, der Tee seinen Namen gegeben hat, wurde weltberühmt, nachdem die britischen Kolonialmächte hier eingezogen waren und begannen, schwarzen Tee in großem Maßstab zu produzieren.

Es stellte sich heraus, dass dieser besondere Teil Indiens außerordentlich für die Produktion geeignet war, und Darjeeling-Tee, das hier angebaut wurde, wurde schnell zu einem fantastischen Geschäft und einem begehrten Getränk. Überraschenderweise war der anfängliche Anreiz, es in diesem Teil Indiens zu wachsen, nicht zuletzt mit wirtschaftlichem Profit zu tun – im Gegenteil, es war der Wunsch, britische Soldaten mit einer guten Tasse Tee versorgen zu können.

Die Auswahl von Darjeeling

Der feine, frische Geschmack von Darjeeling- der ist inzwischen bei den Europäern beliebt – aber warum? Dies ist mit dem besonderen Boden und dem feuchten und sonnigen Klima in der Gegend von Darjeeling verbunden, was eine einzigartige Gelegenheit schafft, einen feinen und eleganten Tee anzubauen.

Darjeeling wählt die Tees viermal im Jahr. First Flush ist natürlich der erste Frühjahrswahl, der Ende Februar beginnt und Mitte April endet. Dies wird durch einen kurzen “in-between-pick” ersetzt, gefolgt von einem Second Flush, der sich von Mitte Mai bis Anfang Juli erstreckt. Die letzte Auswahl heißt autumnal,weil sie sich bis in den Herbst erstreckt. Die Tees, die von dieser Auswahl abgeleitet sind, sind oft die stärksten im Geschmack und die breitesten Blätter der vier pflück.

Eine Marke, die es wert ist, geschätzt zu werden

Darjeeling hat einen besonderen Status unter den schwarzen Tees erreicht, und dies hat dazu geführt, dass Darjeeling-Tee manchmal mit anderen Sorten gemischt und als reiner Darjeeling zu dem relativ guten Preis verkauft wurde, den es bringen kann. Das hat natürlich zu Frustration bei den Plantagenbesitzern geführt, die tatsächlich 100 reine Darjeeling produzieren und die Marke Darjeeling-Tee schützen wollen. Darjeeling Tea Association wurde daher mit dem Ziel gegründet, sicherzustellen, dass die als reine Darjeeling verkauft, auch es ist.

Very First Flush – ein begehrtes Getränk

Darjeeling ist bekannt als Champagne des Tee, und First Flush Darjeeling ist zweifellos der begehrteste seiner Art. Viele Enthusiasten freuen sich mit Sehnsucht auf diese erste Ernte, die einen Tee von besonders feinem, leichtem und süßem Charakter produziert.

Die First Flush Tees sind natürlich in verschiedenen Varianten und Qualitäten erhältlich, abhängig von der Plantage, aus der sie gepflückt werden und welche einzigartigen klimatischen Bedingungen für eine bestimmte Saison vorherrschen. Sie werden im Allgemeinen als einige der interessantesten unter echten Kennern beschrieben, genießen die zerbrechliche und elegante Bouquet mit den vielen milden und süßen Verkostung Noten.