Earl Grey

Der so genannte Earl Grey ist nach Charles Grey, der 2. Earl Grey (1764–1845) benannt, er war britischer Premierminister von 1830 bis 1834. Seine Regierung war maßgeblich an der Abschaffung der Sklaverei im britischen Empire beteiligt. Heute ist er jedoch vor allem als der Mann hinter Earl Grey Tee oder “Earl Grey Mischung” bekannt. Es wird gesagt, dass Earl Grey die Bergamotte-Mischung von einem dankbaren chinesischen Mandarin gegeben wurde, dessen Sohn von einem der Männer von Lord Grey vor dem Ertrinken gerettet wurde. Die Erzählung scheint jedoch eine Wahrheit mit Modifikationen zu sein, da Lord Grey nie in China seine Fuß gesetzt hat und die Verwendung von Bergamotteöl unter den Chinesen nicht bekannt war. “Grey’s Tea” ist seit den 1850er Jahren bekannt, und die erste veröffentlichte Earl Grey Anzeige stammt von Charlton & Co. in der Jermyn Street, London in den 1880er Jahren.

Rezept und Marke

Mehrere britische Unternehmen haben im Laufe des Jahres versucht, das Urheberrecht an Earl Grey der zu beanspruchen. Nach Angaben der Familie Grey wurde die Mischung von einem chinesischen Mandarin für Lord Grey speziell gemischt. Die Mischung sollte in Howick Hall, dem Familiensitz in Northumberland, zu dem Wasser passen. Es stellte sich heraus, dass das Bergamotteöl für das kalkhaltige Wasser sehr gut geeignet war. Lady Grey, eine politische Gastgeberin, nutzte Earl Grey bei Veranstaltungen in London, bei denen den Tee schnell populär wurden. Anschließend vermarkteten Twinnings das Tea House in London (The Strand) als eigenständige Marke, aber die Jacksons bei Piccadilly behaupteten, Lord Grey hätte das Rezept 1830 an Robert Jackson & Co. gegeben. Nach den Jacksons, das ursprüngliche Rezept wurde in ständiger Produktion und hat nie ihre Hände verlassen. Der Tee ist auf chinesischem Schwarztee basiert, ist aber jetzt auch in grünen und weißen Variante erreichbar.

“Earl Grey” ist nicht markenrechtlich geschützt und zahlreiche Unternehmen produzieren in ihren eigenen Editionen von Earl Grey basierend auf verschiedenen Teetypen und Aromakombinationen. “Lady Grey” hingegen ist ein Markenzeichen von Twinnings. Bei Perchs Thehandel haben wir auch unsere eigene Interpretation von Earl Grey, obwohl sie nicht so alt wie “das Original” ist.

Bergamotte
Earl Grey besteht aus Bergamotte (Citrus bergamia), einem kleinen Zitrusbaum, der im Winter blüht und kommerziell in Kalabrien, Italien, angebaut wird. Die Pflanze ist wahrscheinlich eine Hybride aus Citrus limetta und Citrus aurantium.